hanna mit ihren hnuden am strand welche in die kamera gucken

Gruppentraining – Termine

Ich biete dir und deinem Hund verschiedene Gruppenangebote in Kiel an. Hier gibt es einen Einblick in die Kursthemen. Wann welche Kurse stattfinden, kannst du jederzeit in meinem Instagram Highlight nachlesen (@dein.hundeverstand) und in meinem WhatsApp Status verfolgen. Natürlich kannst du mich auch anrufen. Wenn dein Wunschkurs aktuell nicht stattfindet, melde dich gerne mit deinem Anliegen bei mir. Ich führe immer eine Interessierten-Liste und gehe im nächsten Kurs-Turn gerne auf Wünsche ein. Um mehr über die einzelnen Kurse zu erfahren, klicke einfach auf den Kurs. Mit einem Pfotenklick gelangst du zurück zur Tabellenansicht. Eine Aufnahme in die Gruppe kann nur nach erfolgtem Anamnesetermin oder nach telefonischer Vereinbarung stattfinden. Denn ich möchte sicher gehen, dass dein Hund in die Gruppe passt.

Alle Kurse umfassen 8 Einheiten, der Welpenkurs 10.
A = Anfangende, F = Fortgeschrittene, Pro = Profis

Es wird gemäß §19 Abs. 1 keine Umsatzsteuer erhoben.

Kursbeschreibungen

Dummy

Der Begriff Dummy wird für Wildattrappen verwendet und kommt aus der Jagdarbeit. Für diesen Kurs sollte dein Hund schon zuverlässig apportieren (Zubringen u. Abgeben) können. Dummyarbeit besteht hauptsächlich aus drei verschiedenen Aufgabenbereichen. Dem Apportieren einfacher und mehrfacher Markierungen, der Großen Suche und dem Einweisen. Und um diese drei Bereiche soll es im Dummy Kurs hauptsächlich gehen. Da der Spaß an der gemeinsamen Aktivität mit deinem Hund im Mittelpunkt steht, ist hier jeder Typ Hund herzlich willkommen! Dein Hund sollte für diesen Kurs Dynamik anderer Hunde akzeptieren können. Er sollte es aushalten, dass Dummys geworfen werden und er nicht gleich hinterherlaufen darf. Er sollte freilaufen können und abrufbar sein. Wenn du dir unsicher bist, ruf mich gerne an!

Der Dummy Kurs ist für dich und deinen Hund geeignet, wenn

  • du deinem Hund mehr beibringen möchtest als einen geworfenen Ball zu bringen,
  • dein Hund Freude hat Dinge mit dem Maul zu tragen,
  • dein Hund schon apportieren kann, und du eure Zusammenarbeit auf ein neues Level bringen möchtest,
  • du eine sinnvolle und partnerschaftliche Beschäftigung für dich und deinen Hund suchst.

Grunderziehung F

Du hast einen Hund der schon einige Grundlagen beherrscht? Aber du wünscht dir eine Auffrischung, ein neues Trainingsumfeld oder Unterstützung dabei, die Grundlagen zu vertiefen? Dann ist mein Kurs Grunderziehung F die passende Lösung. Denn dieser beinhaltet das Festigen der alltäglichen Grundlagen unter steigender Ablenkung. Auch hier gilt, den Umgang und die Übungen eigenständig in den eigenen Alltag zu integrieren, um eine Übertragung, in unterschiedlichen Situationen und an unterschiedlichen Orten, zu erreichen. Mögliche Bereiche der Ablenkungssteigerung:

  • Ansprechbarkeit
  • Orientierung am Menschen
  • Leinenführigkeit
  • Sitz und bleiben
  • Platz und bleiben
  • Abruf
  • Impulskontrolle
  • Frustrationstoleranz

Der Kurs ist für dich geeignet, wenn

  • dein Hund die genannten Bereiche bereits kennengelernt hat und ohne Ablenkung beherrscht,
  • du dir eine Auffrischung in der Grunderziehung wünscht,
  • du Erziehungsgrundlagen weiter vertiefen möchtest.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Distanzkreisarbeit A

In diesem Kurs geht es um körpersprachliches Arbeiten. Das Training findet an einem, für Hund und Mensch, klar zu erkennenden Kreis statt. Dessen Grundprinzip lautet: „ Der Mensch befindet sich im Kreis. Der Hund bewegt sich außerhalb des Kreises und soll diesen umrunden.“ Es geht also darum, den eigenen Hund auf Distanz, aus der Mitte des Kreises, zu führen.

In diesem Kurs lernen du & dein Hund, den Distanzkreis und dessen Grundprinzip, im eigenen Tempo kennen.

Diese Art der Beschäftigung, vereint viele Komponenten, die das Zusammenleben mit deinem Hund bereichern werden. Die Distanzkreisarbeit verbindet Körpersprache & Kommunikation, körperliche, sowie geistige Auslastung und die Intensivierung eurer Bindung, mit einer großen Portion Spaß. Das macht dieses Training zu einem meiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen für und mit Hund. Es vereint darüber hinaus nicht nur Spaß mit vielen sinnvollen Elementen, es lässt sich mit ein bisschen Eigeninitiative auch sehr gut in deine Gassi-Routine integrieren.

Dieser Kurs ist für dich und deinen Hund geeignet, wenn

  • du deinen Hund sinnvoll beschäftigen möchtest,
  • du deine Körpersprache verbessern und feiner einsetzen möchtest,
  • du der Körpersprache deines Hundes mehr Aufmerksamkeit geben möchtest,
  • du dir eine regelmäßige Qualitytime mit deinem Hund wünschst,
  • du die Bewegungsfreude deines Hundes in geordnete Bahnen lenken möchtest.

Distanzkreisarbeit F

Wenn ein Team das Grundprinzip der Distanzkreisarbeit beherrscht und der Hund den Kreis zuverlässig umrundet, könnte vorschnell der Gedanke aufkommen, dass diese Beschäftigung eintönig sei. Aber nach dem Aufbau des Grundprinzips können verschiedene Aufgaben integriert werden. Die Intensivierung eurer Beziehung mit Spaß und Bewegung stehen weiterhin im Mittelpunkt. Die bereits entstandene, Kommunikation zwischen dir und deinem Hund wird weiter verfeinert und lässt euch noch enger zusammenwachsen.

Erste Erweiterungen des Grundprinzips sind dabei:

  • das Integrieren von verschiedenen Signalen
  • Einführung von Richtungswechseln
  • das Schicken deines Hundes, von unterschiedlichen Positionen
  • den Hund von einem Kreis, hinüber um einen zweiten wechseln zu lassen
  • die Kombination mit unterschiedlichen Gegenständen und Aufgaben
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Distanzkreisarbeit Pro

Jetzt geht es richtig los – versprochen!

Denn nun sind der Kreativität in der Distanzkreisarbeit keinerlei Grenzen mehr gesetzt. Dennoch bleibt der Schwerpunkt auf der gemeisnamen Kommunikation zwischen dir und deinem Hund. Je komplexer die Aufgaben werden, desto notwendiger ist eine saubere und feine Kommunikation. Hier eine kleine Auflistung, was dich als angehender Profi in diesem Kurs erwartet:

  • Komplexe Signal- und Aufgabenkombinationen,
  • einhalten verschiedener Tempi,
  • das Übertragen des Grundprinzips auf Variationen des klassischen Kreises,
  • Gleichzeitiges Arbeiten von zwei oder mehr Hunden an einem oder mehreren Kreisen.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Welpenkurs

Im Fokus steht ein vertrauensvoller Bindungsaufbau zwischen dir und deinem Welpen. Ich helfe dir, auf der Basis von Verständnis die Bedürfnisse deines Welpen zu verstehen und angemessen mit seinen Bedürfnissen sowie welpentypischem Verhalten umzugehen. Auf dieser Grundlage kann sich eine starke Bindung zwischen euch aufbauen. In einem geschützten und strukturiert geführtem Rahmen, kann dein Welpe Kontakt zu Gleichaltrigen aufnehmen und gemeinsam mit dir, spielerisch, an die belebte und unbelebte Umwelt gewöhnt werden. Ich möchte dir dabei helfen, die Körpersprache deines und anderer Welpen lesen zu lernen. Dabei ist es mir wichtig dir zu vermitteln, wann es sinnvoll ist einzugreifen und wie du dies welpengerecht tun kannst. So kannst du deinem Welpen dabei helfen ein angemessenes Sozialverhalten zu entwickeln – denn dieses ist nicht angeboren, sondern muss erlernt werden.

Neben den wichtigen Grundpfeilern der Sozialisation und Habituation, sind ebenfalls das Erlernen erster Grundsignale, das Entwickeln von Frustrationstoleranz und Impulskontrolle Teil des Unterrichts. Ausschlaggebend für eine Übertragung in deinen persönlichen Alltag, ist, dass du die Umgangsformen und Übungen auch genau dort umsetzt – in eurem Alltag.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Zurück zur Übersicht

Junghundekurs

Wenn die Zeit der Pubertät im Gange ist, heißt es durchhalten und dranbleiben! Dabei ist es wichtig, nicht jegliches Verhalten deines Vierbeiners auf die Pubertät zu schieben, sondern zu erkennen, welche Bedürfnisse und Motivationen hinter dem Verhalten deines Hundes stecken. Ich helfe dir, angemessen mit deinem Junghund umzugehen, damit ihr eure Beziehung ausbauen und stabilisieren könnt. Viele Menschen sind ab der Pubertät zunehmend enttäuscht von ihrem Hund und seinen Verhaltensweisen. Der Grund hierfür liegt zumeist im fehlenden Verständnis für diese hündisch, völlig normale Entwicklungsphase. Doch auch fehlende Regeln und Grenzen, unzureichende Unterstützung bei Unsicherheit oder fehlende Auslastung, sind oft Themen, die aufgefrischt oder angegangen werden sollten. Dieser komplexen und wichtigen Zeit im Leben deines Hundes widmen wir uns in diesem Kurs. Du lernst deinen und andere Hunde besser zu lesen, und trotz der Ablenkung der Gruppe, mit deinem Hund in Kommunikation zu bleiben. In verschiedenen Übungen widmen wir uns den Themen der Grunderziehung, Frustrationstoleranz und Impulskontrolle unter steigender Ablenkung und übertragen das Erlernte auf verschiedene Situationen und Orte.

Du und dein Hund seid in diesem Kurs genau richtig, wenn

  • dein Hund ca. 6 Monate+ alt ist,
  • du unter Ablenkung mit deinem Hund Themen aus der Grunderziehung auffrischen oder festigen möchtest,
  • du sinnvolle Beschäftigungsideen für deinen Junghund suchst,
  • du dir weiterhin oder zukünftig einen alltagstauglichen Partner an deiner Seite wünschst,
  • du deinen Junghund besser verstehen möchtest,
  • du lernen möchtest, die Körpersprache deines und anderer Hunde besser einzuschätzen.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Begegnungen meistern

In diesem Kurs möchte ich dir die Möglichkeit geben, Schwierigkeiten in Hundebegegnungen, aus der Perspektive deines Hundes zu sehen. Ich möchte dir helfen, Verständnis für das Verhalten deines Hundes zu entwickeln, um sinnvoll reagieren und bestenfalls rechtzeitig agieren zu können, damit ihr in Zukunft weniger Stress in Hundebegegnungen erlebt. Denn das ist nicht nur für dich, sondern auch für deinen Hund unangenehm und nervenaufreibend. Ein besonderes Augenmerk lege ich auf die Körpersprache deines Hundes, damit du lernen kannst, deinen Hund zu lesen und sinnvolle Entscheidungen, in den Augen deines Hunde, zu treffen.

Dieser Kurs kann dir die richtigen Impulse geben, wenn

  • du das Verhalten deines Hundes in Begegnungen besser verstehen möchtest,
  • du bereit bist vorausschauend mit deinem Hund unterwegs zu sein,
  • du dir wünscht in Hundebegegnungen handlungsfähig zu sein.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Männerstunde

Langweiliger Stammtisch in der Kneipe war gestern, und dass Hundeerziehung Frauensache ist, auch.

In einer lockeren Männerrunde möchte ich dein Wissen über Körpersprache und Kommunikation von Hunden, erweitern. Ich möchte, dass du und dein Hund zu einem echten Team werdet, in dem dein Hund auf dich bauen und dir vertrauen kann. Dafür ist es wichtig, dass du deinen Hund verstehst. Du kannst in den Augen deines Hundes zu einem geschätzten Entscheidungstreffer werden und so noch mehr mit deinem Hund zusammenwachsen. Neben Körpersprache & Kommunikation geht es am Männermittwoch auch um Erziehung und Alltagstauglichkeit. Dabei soll der Spaß nicht zu kurz kommen! In all‘ den Jahren habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Atmosphäre in weiblich dominierten Gruppen, nicht unbedingt das ist, was Männer motiviert sich mit dem Thema Hundeerziehung auseinanderzusetzen. Das möchte ich mit der Männerstunde ändern. Hier hast du die Möglichkeit, durch abwechslungsreiche Gruppenübungen, in einem lockeren Rahmen und mit viel Spaß, zum besten Partner deines Hundes zu werden.

Du bist richtig in der Männerstunde, wenn

  • du ein Mann bist,
  • du deinen Hund besser verstehen möchtest,
  • du die Beziehung zu deinem Hund verbessern und intensivieren möchtest,
  • du zum Alltagshelden deines Hundes werden möchtest,
  • du Spaß mit deinem Hund haben möchtest.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Zurück zur Übersicht

Grunderziehung A

Dieser Kurs beinhaltet die alltäglichen Grundlagen auf der Basis von Verständnis für den Hund und seine Körpersprache, sowie seine (sozialen) Bedürfnisse. Durch Motivation & konsequentes Handeln werden die erzieherischen Grundlagen aufgebaut und können von dir in deinen Alltag übertragen werden.

Zu diesen Grundlagen gehören unter Anderem:

  • Ansprechbarkeit
  • Orientierung am Menschen
  • Leinenführigkeit
  • Sitz und bleiben
  • Platz und blieben
  • Abruf
  • Impulskontrolle
  • Frustrationstoleranz

Der Kurs ist für dich geeignet, wenn

  • du einen erwachsenen Hund übernommen hast,
  • dein Hund für eine Junghundegruppe zu alt ist,
  • du die Erziehung deines Hundes jetzt in die Hand nehmen möchtest.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Rally Obedience

Rally Obedience ist eine vergleichsweise junge Sportart. Die Grundlagen liegen in der Fußarbeit und der so genannten Unterordnung. Dieser Sport wird mit viel Motivation, Kommunikation und Freude aufgebaut. Der Mensch läuft mit seinem Hund einen Parcours ab, in dem unterschiedliche Aufgaben als Mensch-Hund-Team abgearbeitet werden. Die Fußarbeit wir benötigt, um gemeinsam von Schild zu Schild zu kommen. Auf den Schildern steht dann die Aufgabe. (Es ist ein ein wenig zu vergleichen, mit dem Lesen von Verkehrsschildern). In meinem Kurs steht der Spaß an einer teamorientierten Beschäftigung zwischen dir und deinem Hund im Mittelpunkt. Dennoch werde ich die Aufgaben und das Training sehr genau aufbauen. Du bekommst Übungen an die Hand, die du super in euren Alltag und auf euren Spaziergängen einbauen kannst. Umso genauer du arbeitest und umso fleißiger du übst, desto genauer wird dein Hund die Aufgaben umsetzen können. Wie exakt du deinem Hund diese Aufgaben vermitteln möchtest, liegt also voll und ganz bei dir.

Dieser Kurs ist für dich geeignet, wenn

  • du eine sinnvolle Beschäftigung für dich und deinen Hund suchst,
  • dein Hund motivierbar ist und gerne mit dir zusammenarbeitet,
  • du etwas suchst, was du ohne Equipment in euren Alltag einbinden kannst,
  • dein Hund Grundsignale wie Sitz, Platz, Bleib kennt.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Motorisch FIT

In diesem Kurs geht es um Mobilität, Koordination, Motorik und Balance. Themen, die für unsere Hunde nicht immer selbstverständlich sind. Viele Hunde tun sich schwer, auf Nachfrage bewusst gewisse Bewegungsabläufe zu zeigen. Ich zeige dir in diesem Kurs verschiedene Übungen, das Körpergefühl deines Hundes zu verbessern. Die motorische Entwicklung eines Hundes lässt sich bewusst fördern, daher ist dieser Kurs etwas für alle Hunde. Von jung bis alt. Und von klein bis groß. Neben den oben genannten Bereichen geht es aber auch um Spaß. Motorisch FIT ist eine tolle Art seinen Hund ruhig und sinnvoll zu beschäftigen. Die Hunde werden sowohl motorisch als auch mental gefordert. Du wirst deinen Hund vermutlich nochmal von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Außerdem werde ich dir Übungen zeigen, die du auch ohne Equipment ganz einfach in den Alltag von dir und deinem Hund einbinden kannst.

Motorisch FIT ist für dich geeignet, wenn

  • du das Körpergefühl deines Hundes fördern möchtest
  • dein Hund einen gesunden Bewegungsapparat hat*
  • du eine sinnvolle Beschäftigung für deinen Hund suchst
  • du die Konzentrationsfähigkeit deines Hundes verbessern möchtest
  • dein Hund motivierbar ist und gerne mit dir Zusammenarbeit

*Bitte kontaktiere mich, wenn du dir aufgrund einer Diagnose und des Alters deines Hundes unsicher bist.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png

Trau dich!

Eigene Entscheidungen zu treffen und Erfolgserlebnisse zu erleben schafft Selbstvertrauen. Jedoch ist es, für ein harmonisches Zusammenleben und die Integration deines Hundes in unsere Gesellschaft, ausschlaggebend welche Entscheidungen dein Hund trifft. Außerdem ist es wichtig, deinem Hund zu vermitteln, dass du in der Lage bist sinnvolle Entscheidungen für deinen Hund und euch als Team zu treffen. In diesem Kurs gebe ich dir die Möglichkeit deinen Hund lesen zu lernen, und gemeinsam mit deinem Hund kleine und größere Herausforderungen zu meistern. Es wird verschiedene „Mutproben“ geben, bei denen ich jedem Team helfe sie in seinem individuellen Tempo zu lösen. Das schafft Vertrauen und wird deinem Hund zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.

Dein Hund kann nur verstehen, was er kennenlernen kann; Und den notwendigen Rahmen möchte ich dir und deinem Hund in diesem Kurs geben.

Der Trau dich Kurs ist für dich und deinen Hund geeignet, wenn

  • dein Hund unsicher bis ängstlich auf Außenreize reagiert,
  • du dir wünscht deinen Hund besser zu verstehen, wenn er unsicher bis ängstlich reagiert,
  • du Möglichkeiten suchst, im Alltag angemessen mit dem unsicheren bis ängstlichen Verhalten deines Hundes umzugehen.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cropped-Logo_Pfote-dein-hundeverstand.png
Nach oben scrollen
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner